Wandaufkleber für das Billardzimmer

Viele Männer (und auch einige Frauen) haben einen kleinen Traum: ein Billardzimmer im eigenen Haus bzw. der Wohnung zu haben. Ein Billardzimmer eignet sich hervorragend, um auch viele Gäste zu empfangen und diese zeitgleich mit Getränken und Unterhaltung zu versorgen. Ein Billardzimmer kann grundsätzlich daher einfach als Aufenthaltsraum gestaltet werden.

Oft sind Billardzimmer im Keller eines Hauses oder unter dem Dach eines Hauses gelegen. Selten befinden sich hier Strukturtapeten, sondern eher kahle Wände. Das Neutapezieren kann sehr stressig und zeitaufwendig sein, sodass eine angehme Alternative ein farbenfroher oder düsterer Anstrich ist (je nachdem, in welchem Stil das Billardzimmer gestaltet sein soll), der mit einem Wandaufkleber für das Billardzimmer versehen wird. Wandaufkleber für das Billardzimmer gibt es zahlreiche: Von Blumenmusterungen für die Haushalte, die es gerne romantisch-dezent mögen, aber auch Silhoutten nackter Frauen und Männer, für die Haushalte, die aus ihrem Billardzimmer optisch eine kleine Kneipe machen wollen. Die Wandaufkleber werden entweder mit Hitze oder als einfacher Aufkleber auf die Wand gebracht. Bei kleinen Wandtattoos ist die Anbringung auch alleine kein Problem. Sollten aber größere Wandtattoos gewünscht sein, die beispielsweise über die komplette Länge einer Wand ragen, sollten vier Hände an das Vorhaben gehen. Ansonsten können sich schnell unansehnliche Bläschen bilden, die den Aufkleber völlig verändern können. Klebt man das Tattoo jedoch mit Hilfe an die Wand, sind Blasen sehr unwahrscheinlich.

Übrigens ein schöner Tipp: Passend zum Billardtisch können eine Bar samt Barhocker und ein Spielautomat das Billardzimmer besonders witzig abrunden. Gedimmtes Licht und groovige Musik sorgen für die richtige Stimmung.

Passendes Motiv für Wandaufkleber finden

Bei der Gestaltung der Wohnung sollte man sich nicht nur an den aktuellen Trends am Markt orientieren, sondern auch der eigenen Kreativität einmal freien Lauf lassen. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten und nicht nur im Handel sollten Kunden schnell die passende Farbe und Tapete finden, sondern auch das Internet bietet sich als Plattform an. Online gibt es heute eine Vielzahl von Unternehmen, die ihre Produkte zum Kauf anbieten. Mit nur einem Klick sind die entsprechenden Produkte bestellt und werden schon in wenigen Tagen geliefert.

Die passende Wandgestaltung

Bei einem Raum spielen nicht nur die Möbel eine Rolle, sondern vor allem die Gestaltung der Wände kann die Atmosphäre von einem Zimmer schnell verändern. In den letzten Jahren sind es vor allem Dekoartikel wie die Wandbilder, die sehr gefragt und schon in einigen Wohnungen zu finden sind. Es handelt sich hierbei um große Sticker und Plakate, die man einfach auf die Wand kleben kann, ohne mit unschönen Rückständen rechnen zu müssen. Die Wandbilder gibt es in allen möglichen Farben und Motiven und so kann man zum Beispiel nette Sprüche und passende Bilder aufkleben. Die Vorteile gegenüber den Motivtapeten und den Postern liegen ganz klar auf der Hand, denn die Sticker sind nicht nur günstiger, sondern auch beim Anbringen spart man durch die selbstklebende Schicht viel Zeit und Geduld.

Augen auf beim Kauf

Um beim Kauf das Passende Motiv für sich finden zu können raten die Experten und Inneneinrichter, dass man sich erst einmal einen kleinen Überblick über die Angebote verschafft. Im Internet kann man zudem auch die anfallenden Kosten schnell miteinander vergleichen und so bares Geld sparen. Bei den Motiven kommt es immer darauf an, dass diese zur Einrichtung und zur Wandfarbe passen. So gibt es heute auch spezielle Motive für die Küche und für die Kinderzimmer. In kurzer Zeit werden die Wände so zu einem echten Hingucker und auch der Besuch wird von dieser Idee begeistert sein.

Wandaufkleber des Lieblings-Bundesliga-Vereins

Jeder fußballbegeisterte Mensch kennt das Problem. Man hängt Poster und andere Bildvarianten seines Lieblingsvereins an die Wand und freut sich daran. Doch mit der Zeit kommen auch immer wieder neue Porträts von Spielern dazu. Da in einigen Fußball-Mannschaften mitunter nach drei Jahren das Personal komplett gewechselt hat, möchte man nun gern die aktuellen Spieler samt Trainer an seiner Wand haben. Leider sind auch die raffiniertesten Posterstrips nicht so gut, dass sie völlig rückstandslos von der Wand zu entfernen sind. Somit kommt man sehr schnell in die Verlegenheit, beim Wechsel der Poster und Fotos die Tapete und/oder Wandfarbe zu beschädigen. Bei mit Nägeln fixierten Bildern kommen die unschönen Löcher in der Wand noch hinzu.

Gibt es eine andere Möglichkeit?

Ein Wandaufkleber oder auch Wandtattoo ist die Lösung für dieses Problem. Wandaufkleber geben dem Raum eine individuelle Note und sind simpel in der Anwendung. Da zur Herstellung von Wandaufklebern spezielle Klebematerialien verwendet werden, lassen sie sich ebenso unkompliziert wieder entfernen oder auswechseln. Das Prinzip kennt man bereits durch die berühmten Post-its. Der Vorteil ist, dass der bestehende Untergrund weder beim Aufkleben noch beim Abnehmen beschädigt wird.

Wie bekomme ich die Wandaufkleber?

Möchte man einen oder mehrere Wandaufkleber seines Bundesliga-Lieblingsvereines haben, so ist die Bestellung sehr einfach. Man scannt unter Beachtung der Kopierrechte die Bilder im ausgewählten Portal ein und lädt sie in das vorgesehene Bearbeitungsfenster hoch. Hierbei wird man unter Umständen auch darauf hingewiesen, dass ein Bild für das gewählte Format zu klein ist, um gestochen scharfe Posterqualität zu erreichen. In einem aufwendigen Verfahren wird unter Zuhilfenahme eines Schneideplotters das Bild auf eine Klebefolie aufgebracht. Nach der Fertigstellung bekommt man seine individuellen Bilder per Post zugestellt.

Wie bringe ich die Wandaufkleber an?

Hat man sich dann den bestmöglichen Platz gesucht, zieht man das Schutzpapier von der Klebefolie ab und befestigt den Wandaufkleber durch leichten Druck. Mehr ist dabei nicht zu tun. Da Wandaufkleber auf fast jedem Untergrund haften, kann man die Spieler seines Lieblingsvereins auch im Bad aufhängen, wenn man das möchte. Allerdings sollten sie möglichst nicht direkt an einer Heizquelle angebracht werden, da der Wärmeeinfluss sich auf den Spezialkleber negativ auswirken kann.