Wohnung mit Wandaufklebern und Designermöbeln schmücken

Wandaufkleber sind meist eher unter dem Begriff Wandtattoo bekannt. Mit Hilfe von Wandaufklebern lassen sich auch kahl wirkende Wände stilvoll und interessant gestalten. Die Wandaufkleber haften auf fast jeder Wandstruktur, Näheres steht auf der Verpackung. Wichtig bei der Benutzung ist es, auf die Untergrundfarbe zu achten. Eine weiße Wand wirkt besonders mit einem schwarzen Aufkleber sehr edel. Farbige Wände sollten sich vom Aufkleber abheben.

Verschiedene Wandtattoos

Es gibt mehrere Arten von Wandtattoos. Schon ein Poster kann als Wandbild durchgehen. Dann gibt es Schablonen, entweder im Handel oder zum Selbstbasteln. Diese werden an die Wand gehalten und mit Farbe oder Lack übersprüht. Zurück bleibt ein gewünschtes Muster. Die richtigen Wandtattoos sind jedoch die Aufkleber. Dies sind selbsthaftende Folien, welche vorsichtig auf der gewünschten Stelle aufgetragen werden. Anfänger sollten dabei auch einfache Formen zurückgreifen. Wörter und kleine Details könnten schwierig werden und jeher zu Frust als zum Erfolg führen. Ein dünnes Stäbchen kann sehr hilfreich sein, denn die Folie reißt, je nach Qualität, recht schnell. Selbst für das Badezimmer oder andere Bereiche mit Fließen werden mittlerweile Aufkleber angeboten. Diese sind wasserfest und kleben von selbst. Einige Aufkleber bestehen aus einem Kunststoff und sind mit kleinen Details wie Wackelaugen geschmückt. Ein wahrer Blickfang für ein Badezimmer.

Stilvolle Designermöbel

Viele denken das Designermöbel sehr teuer und wirklich sehr edel sind, doch das muss nicht so sein, wie man hier sehen kann. Es gibt für jeden Geschmack das passende Möbelstück. Viele Jungdesigner setzten dabei zum Beispiel auf Alltagsgegenstände. Glas, Holzlatten, Wachstücher und vieles mehr finden einen Verwendungszweck. So werden aus Kisten Tische und aus Papier bunte Lampen. Selbst Schallplatten werden als Lampenschirme verwendet. Es muss nicht immer alles steril aussehen. Es gibt natürlich auch edle Möbelstücke aus Leder und hochwertigem Holz. Diese haben ihren Preis. Besonders junge Menschen mögen es häufig bunt, auch dafür lässt sich einiges auf dem Markt finden. Der Fantasie sind eigentlich keine Grenzen gesetzt, so finden auch Liebhaber von antiken Möbelstücken ihre Wohnungseinrichtung. Designermöbel sehen nicht langweilig aus, sie können einzigartig sein und geben der Wohnung das besondere Etwas.

Die richtige Gestaltung

Jeder Raum hat seine eigene Besonderheit und seinen eigenen Zwecks. Ein Badezimmer wirkt meist sehr steril. Um es ansprechender zu gestalten, passen hier antike Möbel sehr gut ins Bild. Aufkleber mit Motiven wie Fröschen, Delfine oder einfache Muster kommen sehr gut zur Geltung. Das Schlafzimmer sollte gemütlich wirken. Alle Möbelstücke müssen aufeinander abgepasst werden, damit eine gewisse Harmonie entsteht. Hier kann sich jeder selbst für einen Möbelstil entscheiden, denn es ist fast alles passend. Muster, Motive und Wörter sind hier als Wandaufkleber sehr angesagt. Wie wäre es mit einem Willkommensgruß im Hausflur? Kinderzimmer dürfen gerne bunt und ausgefallen erscheinen. Kinderbetten gibt es in vielen Formen und Designs. Auch hier sind Wandtattoos eine schöne Alternative zur bloßen Wandfarbe. Der Handel bietet besonders für Kinder sehr viele schöne Motive an. Ob Prinzessin, Auto, Tiere oder Weltall. So kann das Kinderzimmer zum eigenen Themenbereich werden. Natürlich sollte die Gestaltung auf das Alter der Kinder abgestimmt werden.

Fazit

Mit Designermöbeln und Wandaufklebern lassen sich die Wohnbereiche schön schmücken. Jeder Raum wird einzigartig. Jeder Geschmack kommt auf seine kosten und es muss dafür nicht mal sehr teuer sein.